ARCHIV-FORUM

Dieses Forum dient als Archiv

Du möchtest mitmachen, dann nutze den Button unten und melde Dich an im -->

 

 

Bild

 

***Zum lesen ist hier kein Login nötig !!!!***


#26

RE: HEROTRANS Roadbook - Achtung, Kontrolle - Doppeltes Pech

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 16.04.2008 22:29
von Wotin

Lach.........geile Geschichte.......gefällt mir.....
Solltest die Rubrik in Märchenstunde umbenennen

nach oben springen

#27

RE: HEROTRANS Roadbook - Achtung, Kontrolle - Doppeltes Pech

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 16.04.2008 23:25
von kieskutscher

hallo mario,

tolle geschichte und super fotos....

gruss jens

nach oben springen

#28

RE: HEROTRANS Roadbook - Achtung, Kontrolle - Doppeltes Pech

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 16.04.2008 23:46
von Iceman | 541 Beiträge

Schließe mich da mal an. Super Bilder und wieder einmal ein super Beitrag


Gruß aus Unterfranken
Thorsten
Spedition Kauppert

nach oben springen

#29

RE: HEROTRANS Roadbook - Achtung, Kontrolle - Doppeltes Pech

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 17.04.2008 00:49
von martinios

Tzze Mario, wat biste nur für´n Kerl
Mit 95km/h über die Landstrasse brettern, - das sind mir die richtigen

Die Story ist doch mal wieder ein herrlicher Klopfer...
Richtig was zum schmunzeln und humorvolle Unterhaltung auf höchsten Niveau.

Von mir aus kannst Du öfter mal so´n Beitrag raushauen!!!
Weiß der Geier, aber ich könnte mich beömmeln.

Also gute Fahrt dann noch...
Gruss Martin

nach oben springen

#30

RE: HEROTRANS Roadbook - Achtung, Kontrolle - Doppeltes Pech

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 17.04.2008 10:44
von Modellautosammler

Hallo Geschichtenonkel,

da hast Du Dir ja wieder mal ne nette kleine Geschichte ausgedacht,
zu schnell Unterwegs, mit Alkohol im Gepäck und dann noch ne Kontrolle.

Ist ja gutgegangen, sollste aber nicht zu oft drauf hoffen.

Nichts desto trotz, solche kleinen Geschichten gefallen immer wieder.

Bitte mehr davon.

nach oben springen

#31

RE: HEROTRANS Roadbook - Achtung, Kontrolle - Doppeltes Pech

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 17.04.2008 12:54
von Nicki-NF | 771 Beiträge

Na,

Da haste ja Schwein gehabt, das die Rennleitung nichts zum Top-Speed gesagt haben.
Ich hätte noch nach einer schriftlichen Bestätigung für die 95 gefragt, erhöht den Wiederverkaufswert enorm.

Scheint ja wohl so, als ob der Herr absichtlich in den Weinbrand getaucht ist,
wußte gar nicht, das jetzt auch schon Proben am Straßenrand gezogen werden.
Dann hoffe ich mal der Du bei der Entladung des flüssigen Stoffes kein Problem mit Fremdstoffen hast.

Mal sehen, was dann als nächstes passiert.


JUL-Spedition ApS, Jullerup/Fyn
We just do it.
nach oben springen

#32

RE: HEROTRANS Roadbook - Vor der Abfahrt - An der Tanke

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 21.04.2008 20:58
von Fischbomber
Hallo zusammen,

heute seht ihr zwei Biler, die die Abfahrtsszenen vor jeder Fahrt dokumentieren sollen.

Was heisst hier Alltag - unsere hofeigene Tankstelle war wegen Wartungsarbeiten ausser Betrieb, also musste unser Anton vor seiner Fahrt nach Boxberg die Aral-Tankstelle unseres Pächters vorne an der Bundesstrasse aufsuchen.

Bei der Anfahrt an die Zapfsäule entstand das erste Bild, das zweite wurde von der gegenüberliegenden Strassenseite aus gemacht.

Viele Grüsse

Mario
Angefügte Bilder:
Alltag 1.jpg
Alltag 2.jpg
zuletzt bearbeitet 21.04.2008 20:59 | nach oben springen

#33

RE: HEROTRANS Roadbook - Vor der Abfahrt - An der Tanke

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 21.04.2008 21:04
von Modellautosammler

Hallo Mario,

nette kleine Szene, aber kann es sein das der Zug gerade so unter das Dach past oder sieht das nur so aus?

Und wer is die nette Dame da im Vordergrund?

nach oben springen

#34

RE: HEROTRANS Roadbook - Vor der Abfahrt - An der Tanke

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 21.04.2008 21:08
von Nicki-NF | 771 Beiträge

Joooh, klasse Fotos.
Da bekommt der Begriff 'HAARESBREITE' doch ein Gesicht.


JUL-Spedition ApS, Jullerup/Fyn
We just do it.
nach oben springen

#35

RE: HEROTRANS Roadbook - Vor der Abfahrt - An der Tanke

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 21.04.2008 21:12
von Fischbomber

Hallo Jungs,

ja, es ist etwas knapp unter dem Dach, da das Dio eigentlich für meine Oldtimer konzipiert war, die damals noch nicht so hoch waren, aber er passt darunter, wenn auch knapp.

Grüssle

Mario


nach oben springen

#36

RE: HEROTRANS Roadbook - Vor der Abfahrt - An der Tanke

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 21.04.2008 23:22
von kieskutscher

hi mario,

egal ob er knapp unterm dach her passt,der gefällt mir super super gut,geile lackierung klasse zug...
gruss jens

nach oben springen

#37

RE: HEROTRANS Roadbook - Vor der Abfahrt - An der Tanke

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 21.04.2008 23:45
von Ex-Fernfahrer
Schöne Szene, Mario!

Zum Dach kann ich nur sagen: Knapp vorbei, ist auch daneben!
zuletzt bearbeitet 21.04.2008 23:45 | nach oben springen

#38

RE: HEROTRANS Roadbook - Vor der Abfahrt - An der Tanke

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 22.04.2008 07:40
von Greys96

Ich fasse mich kurz: Genial gemacht und dargestellt!

nach oben springen

#39

RE: HEROTRANS Roadbook - Vor der Abfahrt - An der Tanke

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 22.04.2008 10:10
von martinios
Mensch Mario, solche Geschichten kann ich voll ab.
Es freut mich hier in diesem Thread wieder etwas von Herotrans zu sehen.
Da kann ich nur sagen: " unbedingt mehr davon!!! "

Übrigens, wir erwarten Anton schon in Boxberg.

@Enrico: Die nette Dame da im Vordergrund sieht aus, als wenn sie zu dem BMW gehört und darauf wartet, dass ein netter Gentleman vorbeikommt und an ihrem Wagen den Luftdruck prüft. So unter dem Motto - bloß nicht meine manikürten Finger dreckig machen. ( Spass )

Gruss Martin
zuletzt bearbeitet 22.04.2008 10:15 | nach oben springen

#40

RE: HEROTRANS Roadbook - Vor der Abfahrt - An der Tanke

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 22.04.2008 10:18
von Fischbomber
Hi Martin,

wenn dem so ist, dann lass´das bloss nicht meine Frau wissen....., denn das ist mein BMW.

Nein, das ist Andrea Stengel, die Kassenaushilfe der Tankstelle, die gerade die Papierhandtücher im Spender aufgefüllt hat und in den Kassenraum zurückgeht.

Viele Grüsse

Mario
zuletzt bearbeitet 29.04.2008 11:02 | nach oben springen

#41

RE: HEROTRANS Roadbook - Vor der Abfahrt - An der Tanke

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 22.04.2008 10:38
von martinios

Hi Mario,
danke für die rasche Klarstellung.
Hättest aber keine Angst haben brauchen, denn ich hätte dicht gehalten.
" Kunpels verpfeifft man nicht. "

Ich kann zwar nicht beurteilen ob die Dame nett ist, aber hübsch ist sie allemal.
Dein BMW übrigens auch.

Gruss Martin

nach oben springen

#42

RE: HEROTRANS Roadbook - Vor der Abfahrt - An der Tanke

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 22.04.2008 12:05
von eddy_2008 | 511 Beiträge

Hallo Mario

Schöne Geschichte und die zwei Fahrzeuge sehen auch Top aus.

Gruß Jan


Gruß aus dem Saarland

Fiedler Logistik ein starker Partner
Internationale Spedition & Lagerlogistik

Fiedler Container Logistik Nederland B.V.
Internationale Containertransporte und Logistik

http://www.fiedler-logistik.npage.de


nach oben springen

#43

RE: HEROTRANS Roadbook - Vor der Abfahrt - An der Tanke

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 22.04.2008 13:12
von Iceman | 541 Beiträge

Schön in Scene gesetzt. Da kommen die Decals richtig gut zur Wirkung.

Klasse Bilder.


Gruß aus Unterfranken
Thorsten
Spedition Kauppert

nach oben springen

#44

An der Waage / Das Schnüffelobjekt

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 28.04.2008 21:53
von Fischbomber
Hallo zusammen,

abermals gibt es ein paar Szenen aus dem Alltag der HEROTRANS-Kutscher.

Diesmal zeige ich Euch unseren Kühltrucker Mike und seinen V8 im Einsatz bei seiner ersten Fahrt.

Zu fast jeder Be- und Entladung gehört das Wiegen, um das Gesamtgewicht der Ladung und des Zuges für die Papiere festzustellen.
Da aber an der Wage bei der Firma Eisinger eine derart lange Schlange war und Mike mit fast einer halben Stunde Wartezeit rechnen müsste, ist er zur öffentlichen Lkw-Waage im Ort gefahren.
Diese Einrichtung stammt noch aus den 50er-Jahren und hat sich den morbiden Charme noch bewahrt.

Das soll jetzt aber nicht heissen, dass die alte Technik nicht mehr richtig funktioniert, die Bizerba-Waage von 1957 (Balinger Qualitätsprodukt) zeigt bis zum heutigen Tage auf das Kilogramm genau an.
Ein Blick auf die Wiegekarte im Bedienerhäuschen durch den Wiegemeister zeigt exakt 37.855 Kilogramm Gesamtgewicht - passt....

Einige Bilder doukumentieren die Szene.

Die Wiegekarte sollte Mike schon bei Wiesbaden auf der B 66 brauchen, mal wieder Polizei- und BAG-Kontrolle.
Zusätzlich ist bei dieser Kontrolle auch der Zoll stichprobenartig auf der Suche nach Rauschgift.
Bei der Suche danach kommt auch der belgische Schäferhund Asta, die Feinnase der privaten Sicherheitsfirma HSD, zum Einsatz.
Das feine Näschen der Hundedame könnt ihr auf dem letzten Bild betrachten, gefunden hat man bei unserem Zug (selbstverständlich) nichts.

Viele Grüsse

Mario
Angefügte Bilder:
Alltag 0.jpg
Alltag 3.jpg
Alltag 4.jpg
Alltag 5.jpg
zuletzt bearbeitet 29.04.2008 10:37 | nach oben springen

#45

RE: An der Waage / Das Schnüffelobjekt

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 28.04.2008 21:57
von Modellautosammler
Nabend Mario,

schöne kleine Geschichte wieder mal aus Heroldsberg.

Mit der Waage haste mich auf ne Idee gebracht, platz auf dem Dio ist genug bei mir.
zuletzt bearbeitet 28.04.2008 21:57 | nach oben springen

#46

RE: An der Waage / Das Schnüffelobjekt

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 28.04.2008 22:02
von Spedition Naujok
Zitat von Fischbomber

Ein Blick auf die Wiegekarte im Bedienerhäuschen durch den Wiegemeister 37.855 Kilogramm Gesamtgewicht - passt....



Die Saubermänner aus Bayern ......... da biste aber nicht ausgeladen und dann ein V8 mit 680 PS , da reicht ein TGS mit 440 PS .

Ne Mario hast mal wieder schöne Bilder gemacht.

mfg ~> Jens
zuletzt bearbeitet 28.04.2008 22:03 | nach oben springen

#47

RE: An der Waage / Das Schnüffelobjekt

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 28.04.2008 22:06
von Ex-Fernfahrer

Hi Mario!

Sehr guter Einfall mit der Waage! Eine Geschichte die so jeden Tag im realen Leben passieren kann. Hast immer so geniale Ideen. Freue mich auf das nächste Abenteuer!

nach oben springen

#48

RE: An der Waage / Das Schnüffelobjekt

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 28.04.2008 22:23
von martinios

Hallo Mario,
das freut mich wirklich, dass Du uns auch bei dieser Neuzulassung wieder mit einer schönen Geschichte zusätzlich unterhälst.
Das sind wunderschöne Aufnahmen aus dem Alltag und auch die Gestaltung des Dioramas ist mit zahlreichen, schönen Details versehen.
Ich würde eine Fortsetzung des Rituals - jeden Montag eine kleine Geschichte als Zugabe zur Neuzulassung - sehr begrüßen.

Viele Grüsse

nach oben springen

#49

Eine schaaafe Story.....

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 05.05.2008 21:15
von Fischbomber
Hallo zusammen,

selbstverständlich habe ich auch den Fahrer des dieswöchigen Neufahrzeuges gebeten, mal eine Tour fotografisch zu begleiten.

Als ob ich es geahnt hätte - es hat sich gelohnt - obwohl die Tour auch ganz anders hätte enden können.

Urs Webers heutige Tour führte ihn von Heroldsberg mit einer Ladung aufgearbeiteter Tauschfahrtenschreiber für Scania Deutschland von der Firma ght in Nürnberg ins nordniedersächsische Tostedt.
Das erste Bild entstand zusammen mit unserem Disponeneten Klaus Wildfeuer auf dem HEROTRANS-Werkshof in Heroldsberg.

Da die Fahrtenschreiber nicht gerade das schwerste Gewicht darstellten, lief die Sache ganz gut und zügig.
Nach einer kurzen Pause bei Kassel fuhr Urs weiter bis zur Ausfahrt Fallingbostel, wo er in Richtung Tostedt die L 2515 nahm.

Gedanklich war Urs schon bei seiner grossen Pause auf dem Hof der Scania-Niederlassung in Tostedt, als er plötzlich in etwa 400 Meter braungraue Flecken aus dem Gebüsch laufen sah.
Blitzschnell schoss es ihm durch den Kopf - Schafe !!!
Da Urs nicht das passieren sollte, was kürzlich einen ICE bei Fulda passiert ist, stieg er voll in die Eisen, begleitet von einem furchtbaren Poltern im Auflieger, die vordern Transportbehälter waren trotz guter Verzurrung umgefallen.
Es wurden immer mehr Schafe bzw. Haidschnucken, die auf die Strasse liefen, und der Truck wurde nur zögerlich langsamer.
Ein Aufprall würde schwere Folgen haben, zumal auf der Gegenfahrbahn schon zwei Pkw gehalten haben.
Letztendlich konnte Urs seinen R 620 doch noch rechtzeitig zum Stehen bringen, keinem Schaf wurde ein Haar gekrümmt.

Der mittlerweile herbeigeeilte Schäfer entschuldigte sich tausendmal, ein freilaufender Hund hatte die Herde aufgescheucht und sie auf die Strasse getrieben.

Urs wischte sich den Schweiss von der Stirn und freute sich letztendlich, das doch nichts passiert war.

Umso verdienter konnte er dann seine grosse Pause geniessen, wie auf dem letzten Bild zu sehen ist.

Viele Grüsse

Mario
Angefügte Bilder:
Alltag 1.jpg
Alltag 2.jpg
Alltag 3.jpg
Alltag 4.jpg
Alltag 5.jpg
zuletzt bearbeitet 06.05.2008 11:55 | nach oben springen

#50

RE: Eine schaaafe Story.....

in 2a. Bildgeschichten aus dem Firmenalltag. 05.05.2008 21:22
von Black Edition | 670 Beiträge

Hay Mario

tolle story


Mfg Marcel
MST GmbH Hilden
Spedition&Lagerung
Erst wenn der letzte Auspuff kalt ist,
der schönste Truck verboten,
die erfahrensten Trucker bestraft sind,
dann werdet Ihr erstaunt merken,
dass Ihr Euer Essen und Euren Mist nicht selber fahren könnt!
nach oben springen

 


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kröswang
Forum Statistiken
Das Forum hat 900 Themen und 21636 Beiträge.

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen