ARCHIV-FORUM

Dieses Forum dient als Archiv

Du möchtest mitmachen, dann nutze den Button unten und melde Dich an im -->

 

 

Bild

 

***Zum lesen ist hier kein Login nötig !!!!***

#1

Felgen aufbohren

in 4b. Fragen & Antworten in Sachen Modellbau. 13.01.2008 18:02
von Modellautosammler

Tach alle zusammen.

Ich habe hier schon des öfteren gelesen und gesehen, das einige von Euch für eine bessere Optik, die Felgen der LKW aufgebohrt haben. Kann mir da mal jemand sagen welche Bohrergrösse Ihr dafür verwendet, denn ich würde das gerne mal ausprobieren.

Gruß Enrico

Adler-Transport-Logistik

Wir transportieren alles von A-Z

nach oben springen

#2

RE: Felgen aufbohren

in 4b. Fragen & Antworten in Sachen Modellbau. 13.01.2008 18:22
von basti

Abend Enrico!

Für die 315er Felgen die 0,8mm Bohrer, für die 385er 0,6mm ;) am besten mit einen langsamen Dremel probieren oder mit nem Handbohrer

Basti

nach oben springen

#3

RE: Felgen aufbohren

in 4b. Fragen & Antworten in Sachen Modellbau. 13.01.2008 18:57
von SchrammBo (baggerfahrer)

ich nehm 0,5mm und Bohre mit der Hand. Da hat man das meiste Gefühl für den Bohrer. Dremel laufen gern mal unrund. Ist zwar zeitaufwändiger, aber es lohnt sich.

nach oben springen

#4

RE: Felgen aufbohren

in 4b. Fragen & Antworten in Sachen Modellbau. 17.01.2008 20:52
von Modellautosammler

Hallo

Einen Bohrer habe ich mir besorgt. Frage noch dazu: Was für einen Dremel hast Du genommen? (Marke oder Hersteller)

Gruß Enrico

Adler-Transport-Logistik

Wir transportieren alles von A-Z

nach oben springen

#5

RE: Felgen aufbohren

in 4b. Fragen & Antworten in Sachen Modellbau. 18.01.2008 07:56
von Greys96

Ich bohre auch mit der Hand. Erfordert etwas Übung, ich finde es aber angenehmer.

nach oben springen

#6

RE: Felgen aufbohren

in 4b. Fragen & Antworten in Sachen Modellbau. 18.01.2008 16:23
von basti

Hm Enrico..
ein Fabrikat oder geschweige den Hersteller kann ich dir leider nicht nennen... mein Dremel fängt erst bei 1000u/min an (den benitze ich nur zum zersägen). Normalerweise benutze ich immer den von meinen Onkel, da er wesentlich langsamer ist. Der steht allerdings bei meinen Onkel.. ist aber auch schon ein älteres Teil. Ich versuche mal rauszufinden was das für ein Teil ist wenn ich wieder da bin.. k?

Grüße
Bastian

nach oben springen

#7

RE: Felgen aufbohren

in 4b. Fragen & Antworten in Sachen Modellbau. 19.01.2008 08:26
von chefe

hi

meinen biligen tipp am rande....

für antriebsfelgen, hänger und aufliegerfelgen empfehle ich 0,5mm bohrer. für vorderradfelgen einen 0,8mm bohrer.

dann die einfachste und billigste lösung. ich benutze den dremmel nicht für felgen, da ich hier nicht das gefühl für das aufbohren habe.
nimm dir einfach ein rundprofil aus plastik, in der stärke eines kugelschreibers. am ende des profils nimms du den bohrer, oder ein anderes metallstück in der stärke des bohrer, machst es mit einer flamme heiss und drückst es in die mitte des profils. somit entsteht das loch für den bohrer. wenn du die richtige tiefe und die beste ausrichtung des bohrers hast, klebst du ihn noch mit sekundenkleber in das vorgesehene loch rein. mit der wärme einer kerzenflamme kannst du den bohrer noch so auswuchten, das du einen optimalen und billigen handbohrer hast.
mit einem handbohrer ist es zwar aufwendig felgen auf zu bohren, aber du hast dabei mehr gefühl für position und stärke des bohrlochs.

nach oben springen

#8

RE: Felgen aufbohren

in 4b. Fragen & Antworten in Sachen Modellbau. 25.05.2008 16:30
von Spedition Naujok
Hallo Kollegen,

ich hab mal etwas probiert mit alten Felgen , und habe eine Technik ohne
Bohren ausprobiert .
mit einen Teelicht und einer heissen Nadel. Und dann in
die Löcher mit der heissen Nadel reinstecken..

mfg Jens
Was sagt ihr dazu .

Ein paar Löcher sind versaut , aber manche sind gut oder.

mfg Jens
Angefügte Bilder:
DSC03437.JPG
zuletzt bearbeitet 25.05.2008 16:54 | nach oben springen

#9

RE: Felgen aufbohren

in 4b. Fragen & Antworten in Sachen Modellbau. 25.05.2008 17:50
von Modellautosammler

Hallo Jens,

keine schlechte Idee, das könnte man noch verfeinern (üben) und dann ist das ne Alternative zum Bohren

nach oben springen

#10

RE: Felgen aufbohren

in 4b. Fragen & Antworten in Sachen Modellbau. 25.05.2008 18:58
von Ex-Fernfahrer

Hi Jens!

Die Idee hatte ich auch schon gehabt, nur meine ersten Versuche sahen bei weitem noch nicht so gut aus, wie Deine. Bei mir hat sich die Nadel immer mit dem Kunststoff "verbunden" und man bekam sie fast nicht mehr raus gezogen, wenn man da nicht schnell genug war.
Aber wie ich sehe, funzt es doch, also werde ich auch mal wieder üben müssen.

nach oben springen

#11

RE: Felgen aufbohren

in 4b. Fragen & Antworten in Sachen Modellbau. 25.05.2008 19:18
von schenkerman | 133 Beiträge

Hallo,
die Idee ist zwar nicht schlecht, aber man braucht dafür natürlich mehr Zeit. Ich persönliche nehme mein Dremel, damit geht es relativ sauber und schnell. Je öfter man Felgen aufbohrt desto schneller geht das.



Grüsse
Bernd


http://www.wir-sind-schenkerfan.de.tl
Die Seite für Schenkerverrückte!

Mitglied beim Mo87 Modellbaustammtisch Remscheid.

Mitglied der Modellautogemeinschaft Südwestfalen.
nach oben springen

#12

RE: Felgen aufbohren

in 4b. Fragen & Antworten in Sachen Modellbau. 31.05.2008 15:43
von ma-will | 278 Beiträge
Hallo Kollegen,

ich spanne meinen 0,8 / 0,5mm Bohrer in die Halterung von meinem Skalpell ein. Da ist eine Kreuzöffnung die mit dem zurückdrehen der Klingenhalterung sich verspannt. Die Minibohrmaschine benutze ich ungern da bei so hohen Geschwindigkeiten das Plastik gerne schmilzt. Und dann geh ich nach dem Motte "Modellbau ist Hobby was juckt uns da die Zeit".

Matthias Will
Krane und Schwerlast
Kran und Schwerlastlogistik aus dem Norden Bayerns
zuletzt bearbeitet 31.05.2008 15:45 | nach oben springen

 


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kröswang
Forum Statistiken
Das Forum hat 900 Themen und 21636 Beiträge.

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen